Nachbarschaftstreffen der Syker Neustadt

Am Montag, 11. Februar 2019 gab es ein Nachbarschaftstreffen für die Seniorinnen und Senioren der Syker Neustadt.

Im Gleis 1 am Bahnhof in Syke gab es bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit mit den Menschen aus der Nachbarschaft ins Gespräch zu kommen. 

Herr Michael Wessels von der Polizeiinspektion Diepholz informierte über Enkeltricks und falsche Polizeibeamte.

Das Treffen kam gut an und es sollen weitere Treffen folgen.

 

Nachbarschaftstreffen der Steimkerinnen und Steimker

Seniorinnen und Senioren aus dem Ortsteil Steimke, hatten am 4. Februar 2019 ein geselliges Nachbarschaftstreffen.  

Bei Kaffee und Kuchen gab es die Möglichkeit mit den Menschen aus der Steimker Nachbarschaft ins Gespräch zu kommen. 

Der Gästeführer Ernst Bochnig erzählte bei einer „Gästeführung im Sitzen“ alte Steimker Geschichten.   

Frau Silke Delicat (Mühlenweg) ist Ansprechpartnerin der Steimker Nachbarschaft und freut sich schon sehr auf weitere gemeinsame Treffen. Sie kann gern angesprochen werden, Telefon 0174 3254775

 

Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen

Am 2. und 4. Freitag im Monat besteht die Möglichkeit, sich beim Ausfüllen von Formularen helfen zu lassen! 

Zwei geschulte Formularlotsen werden im Beratungsbüro in der Waldstraße 1 in Syke, in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr ihre Hilfe beim Ausfüllen von Formularen anbieten. Bringen Sie Ihre Unterlagen für

  • Grundsicherung
  • Wohngeld
  • Schwerbehindertenausweis
  • Pflegeversicherung
  • Rundfunkgebührenbefreiung 

mit und lassen Sie sich vertraulich und kostenlos helfen. 

Telefonisch sind die Formularlotsinnen und Formularlotsen unter der Telefonnummer 04242 164 250 zu erreichen. 

Für Rückfragen steht ebenfalls die FreiwilligenAgentur Syke zur Verfügung.

Telefon 04242 164 250 

E-Mail info@freiwilligenagentur.syke.de

Bitte melden Sie sich an!

 

Quartier vom Museum bis Siebenhäuser

Nachbarschaft früher – Nachbarschaft heute: was muss sich in unserer Stadt verändern, damit sie jetzt und in Zukunft attraktiv für alle Generationen – und besonders für Senioren bleibt. 

Mit diesem Thema beschäftigten sich ca. 50 Seniorinnen und Senioren gemeinsam mit dem Organisationsteam der Quartiersarbeit der Stadt Syke.  

Um im Alter weiterhin selbstständig im Quartier wohnen bleiben zu können, benötigen besonders Senioren gut funktionierende und belastbare soziale Netzwerke! 

Ein solches Netzwerk soll im „Quartier Syke-Museum-Siebenhäuser“ geschaffen werden. Hierfür werden viele ehrenamtliche Nachbarschaftshelferinnen und Nachbarschaftshelfer – die sogenannten „Ansprechpartner der Nachbarschaft“ (ASPDN) benötigt. 

Diese ehrenamtlichen Ansprechpartner können durch einen schnellen und unbürokratischen Kontakt zu Senioren die Anliegen, Sorgen und Probleme erkennen, einschätzen und bei Bedarf Rat und Hilfe anbieten oder organisieren.

Die Mitwirkung der Syker Bürgerinnen und Bürger ist hierfür ein sehr wertvoller und ein wichtiger Bestandteil. Jede/r kann das Zusammenleben im Quartier verändern und mitgestalten!

 

 

Ehrenamt & die Balance des Gebens und Nehmens

Das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz feierte das Ehrenamt und wir feierten mit!

Am Mittwoch, 5. Dezember 2018 hielt Frau Elisabeth Lohbreier, die Leiterin der Kinderhospiz-Akademie Löwenherz ist, einen Vortrag zum Thema

Ehrenamt & die Balance des Gebens und Nehmens 

Ohne ehrenamtliches Engagement wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer. Doch was ist der Motor für so viele Menschen, sich ehrenamtlich zu engagieren? Was stärkt die Motivation und was tut nicht gut? Diese und andere Fragen wurden an diesem Abend besprochen.

  

 

Seiten